Wir über uns Energie- und Gebäudetechnik SonnenStrom-Anlagen Miele Hausgeräte Metz LED Fernsehgeräte Telering Fachgeschäft News Stellenangebote Links

Schritt für Schritt zu Ihrer SonnenStrom-Anlage

Vor-Ort-Analyse

Um Ihre PV-Anlage genauestens planen zu können, besichtigen wir zuerst Ihr Gebäude und messen Ihr Dach u. a. mit Hilfe von Lasertechnik, Digitalaufnahmen und einem Verschattungsanalysegerät aus.
Neben dem Dach wird auch die Zähleranlage betrachtet, ein Platz für die Wechselrichter ausgewählt und ein möglicher Weg vom Ort der PV-Anlage zum Zähler besprochen.

Planung

Danach beginnen wir mit der Planung Ihrer PV-Anlage. Dazu wird eine Zeichnung für Ihr Dach erstellt, Verschattungen berechnet und analysiert und Ihre Wechselrichter werden mit spezieller Software optimal ausgelegt. Daraufhin erstellen wir Ihnen sowohl ein detailliertes Angebot als auch eine Wirtschaftlichkeitsberechnung und eine Statik für das Montagesystem.

Beratung

Nach der Angebotserstellung besprechen wir gerne gemeinsam Ihr Angebot, beantworten Ihre Fragen und zeigen Ihnen in unserer Photovoltaik-Ausstellung sowohl Module als auch Wechselrichter und Anlagenüberwachungen.

Anmeldung beim Energieversorger

Wenn Sie sich mit der Installation Ihrer PV-Anlage für uns entscheiden, übernehmen wir für Sie die Anmeldung beim zuständigen Energieversorger (z.B. N-Ergie, Stadtwerke). Von Ihnen brauchen wir dazu lediglich einen Lageplan des jeweiligen Gebäudes. Darüber hinaus kümmern wir uns auch um weitere Formalitäten wie Fertigstellungsanzeige und die Anmeldung bei der Bundesnetzagentur.

Montage der Unterkonstruktion

Bevor wir mit dem Montagesystem beginnen, muss i. d. R. ein Gerüst nach den Schutzbestimmungen der Berufsgenossenschaft aufgestellt werden.
Dann setzen wir die Halterungen und anschließend befestigen wir die Schienen.

Wechselrichtermontage und Elektroanschluss

Als nächstes verlegen wir die Gleichstromleitungen an den Schienen und montieren die Wechselrichter.
Dann befestigen wir Kabelkanäle und erstellen eventuell notwendige Durchbrüche. Anschließend rüsten wir Ihren Zählerplatz für die PV-Anlage nach oder erweitern diesen und installieren den Verteiler.
Nach dem Einziehen der Wechselstromleitungen bringen wir nun die speziellen Photovoltaik-Stecker an und schließen die Wechselstromseite an.

Module legen und Zähler setzen

Nachdem alle Vorarbeiten erledigt sind, befestigen wir Ihre Photovoltaik-Module auf dem Dach. Auf den ersten Blick ist Ihre PV-Anlage scheinbar fertig, aber ein wichtiger Bestandteil fehlt noch – der Stromzähler, der dann Ihren produzierten Strom zählen soll. Wenn dieser Zähler gesetzt ist, können Sie sofort von der Sonne profitieren!

Service und Anlagenüberwachung

Auch nach der Inbetriebnahme können Sie auf uns zählen. Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, um Ihre PV-Anlage kontinuierlich zu überwachen.